IBZ und Gästehäuser stärken

TUM Campus 03/2010.

Manchmal sind es nicht die hochgeistigen Fragen, die Wissenschaftler vor Probleme stellen, sondern ganz praktische Angelegenheiten: Wo finde ich bei Auslandsaufenthalten eine geeignete Wohnung für die Familie und einen guten Kindergarten? An deutschen Universitäten und Max-Planck-Instituten werden Gastwissenschaftler bei diesen Fragen von den Internationalen Begegnungszentren (IBZ) und Gästehäusern unterstützt.

Die ,,Philosophoe des akademischen Zusammenlebens- als Grundgedanke eint die IBZ und Gästehäuser. Ausländische Wissenschaftler sollen sich in Deutschland zuhause fühlen. Dies gelingt, wenn sie einerseits unproblematisch an eine geeignete Wohnung kommen und andererseits einen persönlichen Austausch im fremden Land haben. Die Begenungszentren bieten dazu (…weiterlesen)

Share: